SpongeBob Wiki
Advertisement


Eugene Herbert Krabs ist der Gründer und Inhaber der Krossen Krabbe. In der Episode Dem Hotelier ist nichts zu schwer eröffnet er die Krossen Türme, ein Hotel. Er hat eine Zieh-Tochter, Perla. In einer Episode sagt er von Erstaunen: „Heilige Walfischmutter von Perla“. Deshalb ist davon auszugehen, dass Perla adoptiert wurde. Ihre Mutter kam bisher in keiner Episode vor. Mr. Krabs' Mutter ist hingegen des Öfteren zu sehen und bewohnt ebenfalls ein Haus in der Gestalt eines Ankers.

Zitate

SpongeBob: "Aber hören Sie mal, das Ding lag unter'm Grill!" Mr. Krabs: "Tja, und morgen liegt es bei einem Kunden unter dem Brötchen." SpongeBob: "Aber - er ist alt und kalt und von ekliger Gestalt." Mr. Krabs: "Du grillst mir keinen Burger mehr, bis der hier verkauft ist!"

In mir tobt eine seltsame Mischung aus Mitleid… und Verachtung.

Atme in deiner Freizeit! Ich bezahle dich nicht für's Atmen.

Was dich nicht umbringt, gelingt meist im zweiten Anlauf.“

„Hier ist der Gehaltsscheck, den ich dir schulde, plus ein Bonus. Nun, hier ist sowieso dein Gehaltsscheck.“

„Ich verstehe es nicht. Wenn eine kostenlose Salatbar keine neuen Kunden bringt … was dann?“

SpongeBob: Ich hatte mal einen Traum. Mr. Krabs: Ja? Ich hatte mal einen Nierenstein. Irgendwann geht alles vorbei."

"Nun, so wie ich es sehe, gibt es drei Möglichkeiten: Erstens, du warst es; zweitens, du warst es; oder drittens, du warst es!"

„Was zum Teufel geht hier draußen vor?! Zeit ist Geld! Und wenn ihr Jungs Zeit verschwendet, dann verschwendet ihr Geld! Und das ist einfach nur krank!“

„Für das Kinderhilfswerk spenden? Was haben die Kinder jemals für mich getan?“

„Ein dreifaches Hoch auf unser aufrichtiges Selbstmitleid.”

„Riechen Sie das, Mr. Thaddäus? Dieser Gestank, dieser stinkende Gestank. Dieser stinkende Gestank, der stinkt! Die Sache stinkt!”

„Ums liebe Geld dreht sich die ganze Welt.“

„Das Geld hat immer Recht!“

„Ich bin Benjamin … Benjamin Blümchen!“

„Spongejung, min Bob!“

„Sprecht mir nach: Joho joho, wenn der Haken kommt, bin ich anderswo!“

„Das Berühren der Figüren mit den Pfoten ist verboten!“

„Dies hier ist ein hochmodernes Burger-Kontrollgerät (Pfannenwender). Hier sehen Sie unser digitales Finanzverwaltungssystem, nicht berühren (Kasse)! Hier unsere qualitativ hochwertigen Getränkekühlelemente, importiert (Eiswürfel). Und hier ein Prototyp einer Flüssigkeitstransfermaschine (Strohhalm). Unsere revolutionären Gewürzverteilereinheiten sind für höchste Ansprüche designt (Ketchuptütchen). Was, nur bestellen oder rumstehen, denn hier gibt’s ’ne Rumstehgebühr!“

„Thaddäus, wo bist du? Beschütz mich mit deiner hohen Stirn!“

„Und heute ist das Morgen von gestern, Mr. Thaddäus!“

Mr. Krabs: „Patrick, du bist gefeuert!“ Patrick: „Aber ich arbeite doch gar nicht hier.“ Mr. Krabs: „Möchtest du einen Job, ab sofort?“ (setzt ihm eine Krosse Krabbe-Mütze auf den Kopf) Patrick: „Aber klar doch!“ Mr. Krabs: „Du bist gefeuert!“ (entreißt ihm die Mütze wieder)
Mr. Krabs: „Er hat uns abgelinkt!“ SpongeBob: „Abgelinkt!“ Mr. Krabs: „Vergackeiert!“ SpongeBob: „Gerippengedömmelt!“ Mr. Krabs: „Das ist zwar kein Wort, aber du hast ganz Recht!“
Mr. Krabs: „Mein Leben hat keinen Sinn mehr, SpongeBob …“ SpongeBob: „Wie Sie das Boot vom Boden aus gesteuert haben, war ziemlich cool!“ Mr. Krabs: „Ja schon, aber das bringt diese Blagen auch nicht vom Spielplatz weg.“
Advertisement